next concert Schnitger organ Noordbroek

ZATERDAG 29 AUGUSTUS

20:00u

AGNES LUCHTERHANDT (NORDEN)

 

 

Reserveren verplicht!!

KLIK HIER





 

Nicolaus Bruhns (1665-1697)      

Praeludium in G

 

Dietrich Buxtehude (1637-1707)  

Canzona in C                                  BuxWV 166

 

William Byrd (1543-1621)       

Passamezzo Pavana    (6 Variationen)

aus dem “Fitzwilliam Virginalbook”

 

Samuel Scheidt (1587-1654)         

Hymnus "Veni Creator Spiritus" SSWV 153

                                               

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847) 

Präludium  G-Dur  op. 37

 

Robert Schumann (1810-1856)              

"Nicht schnell" c-moll op 58 Nr. 1

( aus "Studien/Skizzen für Pedalflügel                                                  )

 

Michael Schütz (*1963)                                           

"The Beginning"

 

Joh. Sebastian Bach (1685-1750)   

"In dir ist Freude"

 

Michael Schütz                                                              "Community"                                                                                                               

                                                                                 

J.S. Bach                                                                

Fuge in C-Dur                  BWV 547/2

 

 

Agnes Luchterhandt

wuchs in einer Musiker-Familie in Detmold auf. Im Kirchenmusik-Studium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover entwickelte sich ein großes Interesse an der Alten Musik und am Gesang. Bereits im Alter von 19 Jahren erhielt sie Orgelunterricht bei Harald Vogel und lernte die historischen Orgeln Ostfrieslands kennen. Weitere musikalische Prägung durch Heinz Hennig, Ulrich Bremsteller und entscheidend durch Wolfgang Zerer, bei dem sie nach dem A-Examen im Aufbaustudiengang das holländische Konzertexamen an der Hansehochschule Groningen absolvierte. Seit 1999 ist sie Organistin an der weltberühmten Arp-Schnitger-Orgel der Ludgerikirche Norden und künstlerische Leiterin der dortigen Sommerkonzertreihe. Seit 2000 teilt sie sich die Stelle mit ihrem Ehemann Thiemo Janssen. Für ihre erste CD erhielt sie 2006 den "Preis der deutschen Schallplattenkritik". Im Jahre 2009 war sie im Rahmen einer künstlerischen Auszeit Orgel-Assistentin am Berliner Dom. Sie konzertiert im In- und Ausland, spielte CDs, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen ein.